Unterstützung von Flüchtlingen im Amt Ostholstein-Mitte

Wohnungssuche für Flüchtlingsunterbringung

Unterstützung für Flüchtlinge im Bereich des Amtes Ostholstein-Mitte
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Flüchtlingsunterbringung ist derzeit überall in Deutschland ein ganz großes Thema. Jeden Abend sehen wir im Fernsehen Bilder von Frauen, Männern und Kindern, die vor Krieg, Terror und unsäglicher Gewalt zu uns flüchten. Wir benötigen dringend Wohnraum für diese Flüchtlinge, denn auch das Amt Ostholstein-Mitte ist zur Aufnahme und Unterbringung verpflichtet.
Wenn Sie eine Wohnung an Flüchtlinge zu vermieten haben, freuen wir uns sehr!
Das Amt Ostholstein-Mitte würde die Wohnung anmieten und dann Flüchtlingen zur Verfügung stellen. Das hat für Sie den Vorteil, dass Sie sich mit allen Fragen in Bezug auf das Mietverhältnis an das Amt wenden können. Und Sie können sich darauf verlassen, dass die Miete pünktlich bezahlt und die Wohnung nach der Mietdauer wieder in einem ordentlichen Zustand zurückgegeben wird.
Falls Sie also eine (Ferien-)Wohnung anbieten möchten, nehmen Sie bitte mit  Herr Kocks (Tel.: 04528-9174-200)  oder Frau Schulz (Tel.: 04528-9174-232) Kontakt auf oder senden Sie einfach eine E-Mail an info@amt-ostholstein-mitte.de
Wir bedanken uns bei allen, die bereit sind, den Flüchtlingen eine neue sichere Heimat zu geben und bei den vielen ehrenamtlichen Helfern, die sich in vielfältiger Weise um die Flüchtlinge kümmern.